Wir frieren Ihre Schmerzen ein!

Viele wissenschaftliche Studien belegen: 
Die Ganzkörperkältetherapie wirkt extrem positiv auf viele Erkrankungen. Denn die meisten chronisch-entzündlichen Erkrankungen reagieren empfindlich auf Kälte! Schmerzpatienten verspüren häufig noch in der Kammer eine wohltuende Schmerzlinderung/ -freiheit an Gelenken, Sehnen und Muskeln. Akute und chronische Beschwerden können somit in kürzester Zeit reduziert oder durch wiederholte Reize sogar über einen längeren Zeitraum beseitigt werden.  

Da es sich in der Kältekammer um eine trockene Kälte handelt, ist die Temperatur für den menschlichen Organismus sehr gut verträglich. Hierbei wird der Kältereiz über die Haut aufgenommen und der Schmerz zentral gehemmt. Neben der Reduktion des gestörten Muskeltonuses ist vor allem auch die entzündungshemmende Wirkung der -110° C für viele Beschwerdebilder, z.B. bei der rheumatoiden Arthritis ein entscheidender Faktor. 

Eine umfangreiche Datenlage des großen Indikationsspektrums der Kältetherapie gibt es  z.B. bei diesen Beschwerden:

 

Rheumatische Erkrankungen, Schuppenflechte, 
M. Bechterew, Fibromyalgie etc.

Chronische Schmerzen

Depressionen, Schlafstörung, Burn out

Spastiken (Infantile Zerebralparese)

Multiple Sklerose

Leistungssteigerung, Regenerationsverbesserung

Tinnitus

Posttraumatische/ postoperative Rehabilitation

 

„Mir geht es nach der Kältekammeranwendung sehr gut, ich bin danach schmerzfrei. Ein Gefühl was ich schon lange nicht mehr kannte!“




Zum Rückenzentrum