Ablauf

Bevor Sie mit dieser innovativen Therapie in der Kältekammer durchstarten, nehmen wir uns Zeit für Sie und beraten Sie kostenfrei, um Ihr erstes Kälteerlebnis optimal gestalten zu können. 

Planen Sie für Ihren Erstbesuch bei der Termingestaltung bitte rund 45 Minuten ein. Diese Zeit benötigen wir um Ihnen einen reibungslosen ersten Kältegang ermöglichen zu können. Bringen Sie bitte außerdem folgendes mit:

  • Mütze / Ohrenschützer
  • Handschuhe
  • Socken
  • Bikini / Badeanzug / Badehose
  • Mundschutz
  • all Ihre Fragen und Neugier.

 

Während des Beratungsgesprächs sprechen wir gemeinsam über Ihre Beschwerden, Ziele, den Ablauf und das Intervall:

Wer? Ihre persönliche Beratung, insbesondere 
hinsichtlich Beschwerden, Problemen und Zielen, 
denn daraus ergibt sich das...

 

Warum ich? Rheuma? Schmerzen? Burn out? 
Einfach nur fitter, jünger und gesünder sein? Oder, oder…?

 

Wie läuft die Ganzkörperkältetherapie ab?

 

Wie oft ist die Therapie für mich sinnvoll?

Gut zu wissen: Ab dem zweiten Besuch benötigen Sie nur noch 15 Minuten für Ihren Termin bei uns. So können Sie Ihren Kältegang optimal in Ihren Alltag integrieren. Und das völlig stressfrei!

 

Und wenn es dann in die Kältekammer geht, läuft es so cool ab:  

 

Vorher
Blutdruck messen. Schmuck (metallische Gegenstände und Uhren) ablegen. Schutz der Akren und des Kopfes durch Wärmesocken und-schuhe, Handschuhe, Mütze / Ohrenschützer. Mundschutz anziehen.

 

Während
Vorkammer (-60° C) für 20 Sekunden und anschließend zügiger Wechsel in die Hauptkammer (-110° C). Ziel im Therapieraum sind 3 Minuten. Während des Aufenthalts läuft Musik, sodass die Zeit wie im Flug vergeht.

Wichtig! Wenn Sie früher rausgehen möchten, können Sie den Raum jederzeit verlassen. Niemand muss auf Anhieb die volle Zeit leisten. Die Dauer bestimmen stets Sie. Jedoch beträgt die Maximalzeit in der Hauptkammer 3 Minunten. Selbstverständlich besteht durchgängig Kontakt zu geschultem Personal.

 

Nachher
Im Anschluss werden Sie ein sehr vitalisierendes und wohliges Gefühl verspüren können. Kurzzeitige Ruhe, bei Bedarf individuelle Therapiefestlegung.

 




Zum Rückenzentrum