Gesund, schmerzfrei, fit und schön durch Kältetherapie!

Herzlich Willkommen im Medizinischen Cryozentrum Erfurt.

Wir sind IHR Spezialist für Ganzkörperkälteanwendungen in Erfurt. Bei -110° C können Sie bei uns Ihre chronischen Schmerzen lindern, Ihre Leistung fördern, Ihr Immunsystem stärken oder einfach ein eiskaltes Erlebnis haben. Auf den folgenden Seiten finden Sie erste Informationen über die wesentlichen Anwendungsbereiche der Ganzkörperkältetherapie sowie den Ablauf in unserem Cryozentrum.

 

 

Die Kerneffekte der Cryotherapie sind vor allem Schmerz- und Entzündungshemmung, Immunmodulation, Verbesserung der Durchblutung und Mikrozirkulation, die Ökonomisierung des Muskelstoffwechsels, Fettverbrennung, die psychophysische Leistungsstimulation sowie die Förderung des Wohlbefindens, Ökonomisierung des Herz-Kreislauf-Systems und des Energiehaushaltes.

 

Aktuelles im Medizinischen Cryozentrum Erfurt

hier finden Sie aktuelle News und Aktionen.

Cryo lindert Schmerzen

„Mir geht es nach der Kältekammeranwendung sehr gut, ich bin danach schmerzfrei. Ein Gefühl was ich schon lange nicht mehr kannte!“

Weiter

Cryo macht fit

„Vor und nach meinem Kämpfen, zwischen den harten Einheiten....immer wieder eiskalt erfrischend und für meinen Körper die Regeneration, die er braucht.“

Weiter

Cryo hält gesund

„Ich fühle mich jetzt wunderbar. In der Kammer war es weniger kalt als erwartet und die Zeit ging total schnell rum. Es war toll!“

Weiter

 


 

Studien zur Kältetherapie

In dieser Literaturstudie wurde sich mit bestehenden wissenschaftlichen Untersuchungen zur Ganzkörperkältetherapie auseinandergesetzt, die von medizinischen Indikationen, bis hin zum Anwendungsspektrum der Sportmedizin reichten. Papenfuß, W. 2011

Es wurden Kälteapplikationen in einer Kältekammer (-110° C) durchgeführt und Leistungsparameter – Herzfrequenz, Blutlaktatkonzentration und Herzfrequenzvariabilität – untersucht. Hierbei stellten sich signifikant positive Effekte auf die Ausdauerfähigkeit heraus. Joch, W., Ückert, S. & Fricke, R. 2004




Zum Rückenzentrum